Grundsätze & Qualität

Bei uns können sie aus über 40 verschiedenen Bränden, Likören und Geisten Ihren Favoriten wählen. Die Herstellung in unserer Brennerei erfolgt dabei schon immer nach einigen festen Grundsätzen, um Ihnen eine höchstmögliche Qualität zu garantieren.

Lagerung

Alle Brände und Geiste werden bei uns mindestens 2 Jahr gelagert bevor sie in den Verkauf gehen. Alle im Eichenfass gelagerte Brände werden bei uns mindestens 10 Jahre gelagert. Brände und Geiste werden bei richtiger Lagerung mit zunehmenden Alter milder. Um Ihnen volles Aroma bei mildem Geschmack garantieren zu können geben wir unseren Erzeugnissen die Zeit, die sie brauchen, bevor sie in den Verkauf gehen. Das Destillat entscheidet wann es fertig ist, nicht der Brenner!


Kein Zucker- oder Aromazusatz in Bränden und Geisten

Wir sind der Meinung, dass es für gute Brände und Geiste nur ausgezeichnetes Obst und sorgfältige Verarbeitung benötigt! Daher sind bei uns alle Brände und Geiste ungezuckert und nicht zusätzlich aromatisiert. Wenn Sie sich einen „Gramminger“ einschenken bekommen Sie zu 100% Frucht  ins Glas.


Regionalität

Nahezu das gesamte Obst wird aus einem Umkreis von ca. 30km von privaten Erzeugern bezogen, getreu dem Motto: „Was in der Gegend wächst, wird auch von hier genommen!“ Rund um den  Tachinger und Waginger See gibt es zahlreiche Streuobstwiesen in Privatbesitz,  mit einem riesigen Spektrum an verschiedenen alten Obstsorten. Wir sind froh, dass wir zusätzlich zu unserem eigenem Streuobst so viele Erzeuger vor Ort haben, welche uns teilweise schon seit Jahrzehnten mit Obst beliefern.

Bio? Ja, gerne!

Seit 2019 sind unsere Brennerei sowie unsere Streuobstwiese biozertifiziert. In enger Zusammenarbeit mit der Ökomodellregion Waginger See und des Landschaftspflegeverbands brennen wir seit 2019 auch Biobrände aus biozertifiziertem Obst. Da wir alle Erzeugnisse mindestens 2 Jahre lagern wird es diese aber frühestens 2021 zu erwerben geben.